Äußere Veränderung
erfordert innere Transformation.

Ausgezeichnet von:

Dr. Svea von Hehn
Gründerin | Autorin | Speaker

„Meine Leidenschaft ist es, die Erkenntnisse der modernen Psychologie und Neurowissenschaften mit der Weisheit von Philosophien zu verbinden und in die Organisationen zu bringen, um sie fit für die Zukunft zu machen. Ich glaube daran, dass die Arbeitswelt ein extrem wirksamer Hebel ist, um gesellschaftlichen und ökologischen Wandel voran zu bringen.”

Jahre Erfahrung in globalen Unternehmen (u.a. bei McKinsey)

Jahre Gründerin und Co-Geschäftsführerin der RETURN ON MEANING GmbH

Jahre Speaker auf Events und Kongressen

Diplom und Promotion in Psychologie und Neurowissenschaften

Brainpower richtig einsetzen

Gehirnfreundlicher arbeiten für mehr Energie, Innovation und Effizienz

Emotional intelligente Teams: Agile Führung und New Work

Mit Leichtigkeit, Empathie, Klarheit und Stringenz führen

Nachhaltiger Kulturwandel

Organisationskultur gestalten und Verhaltensveränderung nachhaltig verankern

Brainpower richtig einsetzen

durch mentale Routinen, Achtsamkeit und neuropsychologische Tipps

Unser Kopf ist im Alltagstrubel vergleichbar mit einer Schneekugel, die ununterbrochen geschüttelt wird. Die Konsequenz: fehlende Klarheit, häufige Grübelei, Durcheinander im Leben und ein hoher Energieverlust gepaart mit einem Gefühl der Überforderung – also ungesunder Stress oder sogar Burnout-Gefahr. 

Gehirnfreundliches Arbeiten ermöglicht den optimalen Umgang und Stärkung unserer Ressourcen, wodurch wir weniger Fehler machen, unsere Kollegen nicht mit schlechter Laune anstecken und besser schlafen – ganz gleich, was um uns herum passiert. 

Svea zeigt, wie wir durch mentale Routinen, Achtsamkeit und pragmatische Tipps unsere inneren Vorgänge beeinflussen – und damit aktiv unsere Außenwelt gestalten. In der Konsequenz zeigt sich mentale Gesundheit, also eine höhere Tatkraft, verbesserte Gesundheit sowie innere Gelassenheit gepaart mit Leichtigkeit.

Ralph Abeling, Vibracoustic
Trotz der kurzen Vorbereitungszeit hat das Ergebnis alle meine Erwartungen bei weitem übertroffen. Ein Highlight unseres Personalleitermeetings.
Ralph Abeling
Vibracoustic SE & Co. KG
Trotz der kurzen Vorbereitungszeit hat das Ergebnis alle meine Erwartungen bei weitem übertroffen. Ein Highlight unseres Personalleitermeetings.
Ralph Abeling, Vibracoustic
Ralph Abeling
Vibracoustic SE & Co. KG
Inga Kruttke, Jung von Matt
Ihr gelingt mit jedem Satz das, worüber sie spricht: Den Fokus auf das Wesentliche schärfen, Momentum in der Wahrnehmung schaffen und Inhalte nachhaltig beim Gegnüber verankern. Das Ganze brilliant präsentiert.
Inga Kruttke
Ihr gelingt mit jedem Satz das, worüber sie spricht: Den Fokus auf das Wesentliche schärfen, Momentum in der Wahrnehmung schaffen und Inhalte nachhaltig beim Gegnüber verankern. Das Ganze brilliant präsentiert.
Inga Kruttke, Jung von Matt
Inga Kruttke
Melissa Skender, Lufthansa Technik
Svea von Hehn ist eine sehr inspirierende Persönlichkeit mit viel Erfahrung. In der Veranstaltung „Mehr Energie mit der Superpower Achtsamkeit “, konnten wir alle viele sehr praktische Impulse mitnehmen, die wir sofort in unseren Arbeitsalltag umsetzen konnten.
Melissa Skender
Lufthansa Technik AG
Svea von Hehn ist eine sehr inspirierende Persönlichkeit mit viel Erfahrung. In der Veranstaltung „Mehr Energie mit der Superpower Achtsamkeit“, konnten wir alle viele sehr praktische Impulse mitnehmen, die wir sofort in unseren Arbeitsalltag umsetzen konnten.
Melissa Skender, Lufthansa Technik
Melissa Skender
Lufthansa Technik AG

Emotional intelligente Teams: Agile Führung und New Work

durch Empathie, Klarheit und agile Arbeitsformen

Wie führt man emotional intelligent? Unternehmen zeigen unterschiedliche Reifegerade von emotionaler Intelligenz in der Führung. Die gute Nachricht: egal, wo die Organisation steht, ein Mehr an emotionaler Intelligenz wirkt sich positiv aus. In Zeiten hybrider Arbeitsformen stellen sich beispielsweise Führungskräfte die Frage, wie wir Nähe trotz Distanz aufbauen können. 

Agile Arbeitsformen; die Geschwindigkeit, mit der sich Dinge ändern sowie die zunehmende Vielfalt von Teams – ethnisch, kulturell oder räumlich – stellen Führungskräfte vor neue Herausforderungen. Empathie, Selbstregulation und Lernfähigkeiten sind der Schlüssel für diese Entwicklungen und können durch den passenden Führungsstil – der durch emotionaler Intelligenz geprägt ist – kultiviert werden. 

Svea von Hehn zeigt mittels wissenschaftlich fundierter Beispiele aus der Praxis, wie eine solche emotional intelligente Führung über die zentralen Hebel Klarheit und Verbundenheit entsteht.

Silvia Pacher-Theinburg, Heinrich Bauer

„Der Vortrag war sehr kurzweilig und die Tipps super und einfach anwendbar. Svea ist authentisch, spontan und es macht sehr viel Spaß, mit ihr zusammenzuarbeiten.“

Silvia Pacher-Theinburg
Heinrich Bauer Service KG

„Der Vortrag war sehr kurzweilig und die Tipps super und einfach anwendbar. Svea ist authentisch, spontan und es macht sehr viel Spaß, mit ihr zusammenzuarbeiten.“

Silvia Pacher-Theinburg, Heinrich Bauer
Silvia Pacher-Theinburg
Heinrich Bauer Service KG
Florian Pesel, Personalmanagement Kongress

„Svea hat uns auf dem Personalmanagementkongress 2021 unterhaltsam mit praktischen Beispielen die Augen geöffnet, wie moderne Führung eine emotional intelligente Kultur schaffen kann und Empathie als Future Skill Teams und Unternehmen stärkt."

Florian Pesel
Personalmanagement Kongress

„Svea hat uns auf dem Personalmanagementkongress 2021 unterhaltsam mit praktischen Beispielen die Augen geöffnet, wie moderne Führung eine emotional intelligente Kultur schaffen kann und Empathie als Future Skill Teams und Unternehmen stärkt."

Florian Pesel, Personalmanagement Kongress
Florian Pesel
Personalmanagement Kongress
Petra Martin, Bosch
„Svea liefert ein Feuerwerk an Erkenntnis mit tollen Denkanstößen zu aktuellen Management Themen – glasklar, unterhaltsam, brillant.“
Petra Martin
Robert Bosch GmbH
„Svea liefert ein Feuerwerk an Erkenntnis mit tollen Denkanstößen zu aktuellen Management Themen – glasklar, unterhaltsam, brillant.“
Petra Martin, Bosch
Petra Martin
Robert Bosch GmbH

Nachhaltig Kultur verändern

durch psychologische Sicherheit und Vertrauen

Worauf kommt es bei Kulturwandel an, wie z.B. bei einer digitalen Transformation? Ein nachhaltiger Wandel geschieht, wenn Menschen ihr Mindset und ihr Verhalten verändern. Dabei wirkt es Wunder, Widerstände und Resistenz ernst zu nehmen und ein Umfeld zu gestalten, welches Veränderung begünstigt. Eine Kultur, die geprägt ist von Offenheit, Neugierde und einem achtsamen Umgang hilft uns in Zeiten von kontinuierlichem Change und Ungewissheit. 

Psychologische Sicherheit – so nennen es zum Beispiel aktuelle Studien von Google oder McKinsey – erhöht Innovation und die Performanz von diversen Teams. Sie steht einer Kultur gegenüber, in der Menschen gehemmt sind durch eine Angst vor Fehlern und dem Wunsch nach Planbarkeit. 

Svea von Hehn zeigt, wie New Work und eine achtsame Unternehmenskultur nachhaltig gestaltet werden, indem am individuellen Verhalten in Interaktionen angesetzt wird und hier vier Punkte besonders beachtet werden: fördernde Rahmenbedingungen, klares Bewusstsein, zielgerichtete Befähigung und wirkungsvolles Vorbildverhalten.

Hedda von Schaumann-Werder, Piper
"Eine klare Weiterempfehlung für zukünftige Konferenzen!"
Dr. Hedda von Schaumann-Werder
DLA Piper UK LLG
"Eine klare Weiterempfehlung für zukünftige Konferenzen!"
Hedda von Schaumann-Werder, Piper
Dr. Hedda von Schaumann-Werder
DLA Piper UK LLG
Claus Classvogt, thyysenkrupp

„Sie beherrscht die Herausforderungen rund um Change Management meisterlich.“

Dr. Claus Classvogt
thyssenkrupp AG

„Sie beherrscht die Herausforderungen rund um Change Management meisterlich.“

Claus Classvogt, thyysenkrupp
Dr. Claus Classvogt
thyssenkrupp AG
Jan-Pascal Mellies, Siemens

„Klar, inspirierend, verändernd und dabei aus einer ruhenden Stärke positive Energie vermittelnd.“

Jan-Pascal Mellies
Siemens AG

„Klar, inspirierend, verändernd und dabei aus einer ruhenden Stärke positive Energie vermittelnd.“

Jan-Pascal Mellies, Siemens
Jan-Pascal Mellies
Siemens AG